• schneller Versand
  • Made in Germany
  • kostenloser Versand ab 29€
  • Kundenhotline: 0911 - 14 885 222 | Montag - Freitag: 10 - 18 Uhr

Shake ‘n Vape-Prinzip

Was heißt Shake ‘n Vape?

Die Bezeichnung Shake ‘n Vape beziehungsweise Shake-and-Vape kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt „schütteln und dampfen“. Es handelt sich um Do-It-Yourself-Liquids (DIY-Liquids) zum Selbstmischen.

Was sind Short Fill-Liquids?

Im Handel sind sogenannte Chubby-Gorilla-E-Liquid-Flaschen erhältlich, die bewusst nicht bis zum Rand mit Liquid gefüllt sind. Darum werden sie auch als Short Fill-Liquids bezeichnet. Die Liquids sind überdosiert und beinhalten kein Nikotin. Aus diesem Grund dürfen sie problemlos in großen Einheiten verkauft werden.

Jetzt der Clou: Die Chubby-Flaschen sind beispielsweise für 60ml ausgelegt, aber es sind nur 50ml Liquid enthalten. Oder sie bieten ein Fassungsvermögen von 120ml, sind aber nur bis auf 100ml mit Liquid gefüllt. Den verbleibenden Platz können Sie entweder mit geschmacksneutraler Basis oder mit Nikotin Shots auffüllen. Das vereinfacht das Mischen von Liquids enorm!

Bei einer Flasche von 120ml mit 100ml Short Fill-Liquid haben Sie folgende Ergänzungsmöglichkeiten:

Anzahl (à 10 ml)

Nikotinmenge

Nikotingehalt im Liquid

2 Shots

0 mg / ml

0 mg / ml

2 Shots

10 mg / ml

1,67 mg / ml

2 Shots

15 mg / ml

3,5 mg / ml

2 Shots

20 mg / ml

3,33 mg / ml

Wie mische ich das Short Fill-Liquid mit Nikotin Shots?

Es gibt zwei Flaschengrößen mit Liquids, die Sie nach dem Shake ‘n Vape-Prinzip mit Nikotin Shots anreichern können:

  • 60ml-Flaschen für einen Nikotin Shot oder 10ml nikotinfreie Basis
  • 120ml-Flaschen für zwei Nikotin Shots

Bestellen Sie die Shots am besten gleich zusammen mit Ihrem überdosierten Shake ‘n Vape-Liquid. Sie sind im Lieferumfang nicht enthalten.

So wird’s gemacht:

  1. Öffnen Sie die Short Fill-Flasche und entfernen Sie die Füllspitze.
  2. Öffnen Sie den Nikotin Shot (NikShot) und geben Sie ihn dazu.
  3. Verschließen Sie die Flasche wieder und schütteln Sie sie ein paar Minuten lang kräftig durch („shake“).

Schon haben Sie Ihr selbst gemischtes E-Liquid in Ihrer gewünschten Nikotin-Stärke zur Hand. Füllen Sie es anschließend einfach in den Tank Ihrer E-Zigarette. Sie können sofort dampfen („vape“). Eine Reifezeit brauchen Sie nicht einhalten. Das DIY-Liquid entfaltet direkt nach dem Mischen seinen vollmundigen, intensiven Geschmack.

Wie berechne ich den Nikotin-Anteil?

Die Nikotin Shots bei Amazing Liquids beinhalten entweder 18mg oder 20mg Nikotin auf einen Milliliter. Wenn Sie einen Shot mit 20mg / ml Nikotin in eine Short Fill-Flasche mit 50ml Inhalt geben, hat Ihr fertiges E-Liquid einen Nikotin-Gehalt von 3,33 mg.

Es ist möglich, den Nikotin-Gehalt zu individualisieren:

  • Nikotin reduzieren: Geben Sie zum Beispiel nur einen halben Nikotin Shot dazu. Die fehlenden 5ml füllen Sie einfach mit neutraler Basis auf.
  • Nikotin erhöhen: Füllen Sie von den 100ml Short Fill-Liquid beispielsweise 20ml in eine andere Flasche um. Dann lassen sich vier Nikotin Shots ergänzen. Allerdings verliert das Aroma des Liquids dadurch einen Teil seiner Intensität.

Die Tabelle zeigt, wie sich die Ergänzung von NikShots auf den Nikotingehalt des Liquids auswirkt:

Nikotin Shot (à 10 ml)

Nikotinmenge (mg / ml)

Nikotingehalt im Liquid

2 Shots

20 mg / ml

3,3 mg / ml

4 Shots

20 mg / ml

5,7 mg / ml

6 Shots

20 mg / ml

7,5 mg / ml

8 Shots

20 mg / ml

8,9 mg / ml

Warum wird das Liquid in den Short Fill-Flaschen überdosiert / überaromatisiert?

Die hohe Konzentration ist sinnvoll, weil Sie das Liquid nach dem Shake ‘n Vape-Prinzip entweder mit geschmacksneutraler Basis oder Nikotin Shots auffüllen. Das mildert die Intensität auf das richtige Maß und sorgt für einen perfekten, runden Geschmack. Ohne Überaromatisierung wurde das DIY-Liquid nach der Zugabe nicht kräftig genug schmecken.

Kann ich das überdosierte Liquid auch unverdünnt dampfen?

Das überdosierte Liquid pur zu dampfen, ist zwar nicht gefährlich, aber auch nicht zu empfehlen. Es schmeckt unverdünnt nicht.

Für welche Verdampfer sind Shake ‘n Vape-Liquids geeignet?

Shake and Vape-Liquids sind für Sub-Ohm-Verdampfer (Widerstand < 1,0 Ohm) ausgelegt. Bei einem höheren Widerstand (> 1,0 Ohm) kann es Schwierigkeiten geben. Das liegt daran, dass das Liquid eher dick und zähflüssig ist.

Kann ich Shake ‘n Vape-Liquids zum MTL-Dampfen (Backendampfen) verwenden?

Meistens beinhalten Shake ‘n Vape-Liquids viel VG. Aus diesem Grund sind sie dickflüssiger. Die DIY-Liquids eignen sie sich vor allem für intensives Dampfen mit üppigen Dampfwolken.

Als traditioneller Dampfer beziehungsweise als Backendampfer können Sie die Shake ‘n Vape-Liquids unkompliziert auf zwei Arten dünnflüssiger machen:

  1. Fügen Sie eine Base mit 50 % VG und 50 % PG hinzu.
  2. Verdünnen Sie das Shake ‘n Vape-Liquid mit destilliertem Wasser oder Ethanol (höchstens 10 %)

Brauchen Shake ‘n Vape-Liquids Reifezeit?

Nein, Sie können die Liquids sofort nach dem Vermischen verwenden. Allerdings schadet es nichts, etwas abzuwarten und – falls Sie Nikotin zugesetzt haben – dem Nikotin Zeit zu geben, um sich mit den übrigen Inhaltsstoffen zu vermischen.

Wie sind Short Fill-Liquids entstanden?

Laut der Tobacco Product Directive (TBD) und den Vorgaben des Gesetzes über Tabakerzeugnisse und verwandte Erzeugnisse (TabakErzG) darf der Nikotin-Gehalt in E-Liquids in Deutschland nur noch 20 Milligramm pro Milliliter betragen. Die Menge ist auf 10 ml-Fläschchen begrenzt.

Short Fill-Liquids umgehen diese Beschränkung: Sie enthalten kein Nikotin. Darum sind sie nicht an die Maximalmenge gebunden.

Welche Vorteile haben Shake ‘n Vape-Liquids?

  • Preisersparnis: Shake ‘n Vape-Liquids sind günstiger als kleine Fertig-Liquids.
  • Einfache Handhabung: Shot(s) einfüllen, Chubby-Flasche kräftig schütteln, dampfen.
  • Keine Reifezeit: Anders als bei selbstgemischten Liquids brauchen Sie bei Shake ‘n Vape-Liquids keine Reifezeit einhalten.
  • Vielfalt: Es gibt eine Vielzahl unterschiedlichster Aromen auf dem Markt, und die Entwicklung geht weiter.
  • Müllvermeidung: Größere Flaschen verursachen weniger Abfall.
  • Individuelle Nikotinzugabe: Wer möchte, dampft Short Fill-Liquids ohne Nikotin oder ergänzt Nikotin Shots in der gewünschten Stärke.
  • Intensive Dampfentwicklung: Shake ‘n Vape-Liquids punkten mit einem hohen VG-Wert und eignen sich darum besonders für Lungendampfer.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.